Beachtenswertes beim Büffetschrank „Stockholm“

Der Schrank wird als Küchenbuffet angeboten und gehört in die gleichnamige Serie von Küchenmöbeln. Er hat daher unten die Tiefe von 60 cm und oben eine von 34 cm. Möbel für den Wohnbereich haben meist eine Tiefe von 40 bis 50 cm. Aufgrund des Designs passt der Büffetschrank aber auch in Wohnräume oder Dielen. Die große Tiefe hat natürlich den Vorteil, dass es in dem Schrank extrem viel Stauraum gibt.

Daher ist es kein Problem, dass die Schubladen und das Weinregal nicht die volle Schranktiefe nutzen. Diese Konstruktion hat einen guten Grund. Weinflaschen haben selten eine Höhe von mehr als 45 cm, eine Regaltiefe von 60 cm wäre also unpraktisch. Auch die Schubladen sind kürzer als die Schranktiefe, denn Durchgänge in Küchen haben meist eine Breite von 100 bis 120 cm. Eine Schublade, die sich auf 60 cm ausziehen lässt, ist störend. Dies gilt besonders, wenn sich genau gegenüber auch ein Schrank mit Schubladen befindet.

Der Büffetschrank (*) lässt sich natürlich in eine Küchenzeile der Küche „Stockholm“ voll integrieren. Diese Lösung bietet sich aber nur dann an, es dort eine Lücke von zwei Metern Breite gibt und dir keine andere Schrankkombination zusagt.

Der Schrank kommt natürlich deutlich besser zu Geltung, wenn er alleine vor einer Wand steht, beziehungsweise zu anderen Möbel ein Abstand von mehr als einem Meter vorhanden ist. Er gehört sinnvollerweise in Küchen in die Nähe des Essplatzes.

Inhaltsverzeichnis

Tipp

● Der Tresentisch »Stockholm« ist eine perfekte Ergänzung zu dem Büffetschrank.
● Bringe im Regal in der Mitte des Büffets deine schönsten Gläser unter und beleuchte die Schränke mit den Glastüren von innen.
● Der circa 26 cm breite Streifen der Arbeitsplatte vor den Schränken bietet sich an, um Gewürze oder einen Dekanter bereitzustellen.
● Nutze die Möglichkeit, dir kostenlos ein Farbmuster zusenden zu lassen, denn die Abbildungen können täuschen.

Technische Details des Büffetschranks Stockholm

Maße - -
- Gesamthöhe 200 cm
- Höhe Unterschrank 85 cm
- Breite 150 cm
- Tiefe Unterschrank 60 cm
- Tiefe Oberschrank 34 cm
Unterschrank Jeweils rechts und links 1 Schrankfach mit einem Einlegeboden
- - 1 Schublade
- Mitte 2 Schubladen
- - 1 Flaschenregal für 6 Flaschen
Oberschrank Jeweils rechts und links 1 Glasrahmentür mit Milchglaseinsatz
- - 3 Fachböden
- Mitte Offenes Regal 3 Böden
Griffe Türen und Schubladen silberfarbenes Metall
Fronten Türen und Schubladen MDF mit aufwendiger Fräsung
Optik Alle Oberflächen matt
Hinweis Selbstaufbau Büffetschrank besteht aus je 3 einzelnen Unter- und Oberschränken
Material - -
- Fronten (Türen und Schubladen) MDF mit Folienüberzug
- Korpus Spanplatte mit Kunststoffbeschichtung
- Rückwände (nicht sichtbar) Spanplatte weiß beschichtet
- Rückwände (sichtbar) Spanplatte mit Dekor der Fronten
Farbalternativen - -
wotaneiche/grafit Türen+sichtbare Rückwände wotaneiche
- Sockel, Korpus, Flaschenregal, Arbeitsplatte grafit
- Innen weiß
weiß/weiß Türen+sichtbare Rückwände weiß
- Flaschenregal, Arbeitsplatte eichesonoma
- Sockel, Korpus weiß
- Innen weiß
grau/grafit Türen+sichtbare Rückwände, Sockel Türen/sichtbare Flächen grau
- Flaschenregal, Arbeitsplatte Arbeitsplatte eichesonoma
- Korpus grafit
- Innen Innen weiß

Informationen zur Held Küchen Möbelfabrik GmbH

Das 1933 gegründete Unternehmen kann als Experte für Büffetschränke angesehen werden, denn der Gründer Heinz Held begann in diesem Jahr in Herford mit der Fertigung von Büfett-Küchen. 1960 verlegte die Firma den Stammsitz nach Porta Westfalica. Heute steht der Markennamen Held-Möbel für hochwertige und moderne Bad- und Küchenmöbel, die durch Funktionalität und ein attraktives Design überzeugen.

Held Möbel wurde 2014 von Rüdiger Maron übernommen, der das Unternehmen mit seinem Sohn Dan Maron als Familienunternehmen führt. Alle Möbel werden von den etwa 150 Mitarbeitern ausschließlich in Deutschland produziert. Da Innovation und auch Nachhaltigkeit groß geschrieben werden, bezieht die Firma ausschließlich Hölzer aus PEFC-zertifizierter deutscher Forstwirtschaft.

Wusstest du schon?

Mit dem PEFC-Zertifikat weisen Waldbesitzer nach, dass die Wälder auf nachhaltige Weise und gemäß strengen Standards bewirtschaftet werden. Das Holz stammt also aus ökologisch und sozial nachhaltig bewirtschafteten Wäldern.

Besonderheiten der Möbel von Held

HELD Möbel produziert ausschließlich Kleinmöbel. Der Büffetschrank „Stockholm“ hat daher eine modulare Bauweise. Du bekommst drei Unterschränke und drei Oberschränke, die du zu einem Büffetschrank zusammenstellst. Dank der Module ist der Aufbau einfach. Du hast außerdem die Option, den Schrank bei Bedarf Individuell neu zu konfligieren.

So ist es beispielsweise möglich, die fünf Schränke in eine Küchenzeile zu integrieren und das Regal in einem Arbeitszimmer zu verwenden, um Aktenordner unterzubringen. Du hast auch die Möglichkeit, beispielsweise nach einem Umzug die äußeren Schränke zu einem schmaleren Büffet zusammenzustellen, den Schrank mit dem Weinregal zu einem Barschrank umzufunktionieren und das Regal darüber zu hängen, um darin Gläser unterzubringen. Das sind nur einige der zahlreichen Optionen, die dieser Büffetschrank bietet.

Alle Schränke aus dem Haus HELD haben gedämpfter Scharniere und die Schubladen belastbarer Softclose-Auszüge. Da das Unternehmen ausschließlich hochwertige und langlebige Funktionsbeschläge namhafter Hersteller verwendet, sind die Möbel sehr langlebig.

Die Serie „Stockholm“

Der Büffetschrank gehört zu der Möbelserie „Stockholm“, zu der verschiedene 6 Unterschränke, 5 Hängeschränke in verschiedenen Breiten gehören, sowie Spezialschränke, etwa Umbauschränke für Backöfen oder Kühlmöbel.

Die gesamte Serie ist in einem gemütlichen Landhaustil gestaltet. Alle Teile sind in den Farbkombinationen wotaneiche/grafit, weiß/weiß und grau/grafit erhältlich.

Die Türen, sichtbare Rückwände und sichtbare Regalböden sind in der Hauptfarbe, also in wotaneiche, weiß beziehungsweise grau gehalten. Korpus und Sockel sind entweder in der Farbe grafit gestaltet oder in weiß.

Die Arbeitsplatte bietet immer einen angenehmen farblichen Kontrast zur Front. Sie ist grafit, bei den Möbel in wotaneiche oder hat die Farbe eichesonoma, bei den weißen oder grauen Schränken.

Da die Möbel einen sehr wohnlichen Charakter haben, eignen sie sich auch für andere Räume, etwa Arbeitszimmer, Gästezimmer oder Dielen.

Hinweise zu Pflege des Büffetschranks

Alle Möbel von Held sind robust und qualitativ hochwertig verarbeiten. Die Möbel eignen sich grundsätzlich für die Nutzung in einem normalen Raumklima und für eine übliche Beanspruchung. Es schadet nichts, wenn die Luftfeuchtigkeit über einen kurzen Zeitraum erhöht ist, aber Spritz- und Kondenswasser sowie Staunässe kann das Material zum Quellen bringen. Die Oberflächen sind außerdem hitzeempfindlich und nicht kratzfest.

Das heißt:

● Stelle keine heißen Gegenstände ohne entsprechende Unterlage auf die Ablagen des Büffetschranks. Das Material verträgt keine große Hitze, es kann sich verfärben oder vom Untergrund ablösen.
● Achte darauf, keine dampfenden Schüsseln etc. oder heißen Geräte in die Fächer zu stellen. Dadurch können sich an den Kanten die Beschichtungen ablösen. Das erleichtert es das Feuchtigkeit eindringt.
● Schneide nicht direkt auf der Arbeitsplatte, sondern lege ein Schneidebrett unter. Die Oberflächen sind lediglich bedingt kratzfest aber nicht schnittfest.
● Wische Nässe sofort weg, denn sie könnte durch kleinste Beschädigungen der Oberfläche in das Grundmaterial eindringen und es aufquellen lassen.

So bleibt der Schrank schön wie am ersten Tag:

● Entferne Verunreinigungen umgehend mit einem weichen, nicht fusselndes Tuch oder ein Ledertuch.
● Wische die Oberflächen bei stärkerer Verschmutzung mit einem nebelfeuchtem Tuch ab.
● Trockne den Bereich gründlich mit einem trockenen Tuch.

Hinweis

So wird ein Tuch nebelfeucht
Tauche es in lauwarmes Wasser oder Seifenwasser. Wringe es gut aus und lege es auf ein trockenes Tuch. Jetzt wringst Du beide Tücher zusammen aus, um zwei nebelfeuchte Tücher zu erhalten.

Diese Mittel bekommen den Büffetschränken nicht:

● Mikrofaser-Tücher und Schmutzradierer, denn diese fühlen sich zwar weich an, können aber Oberflächen zerkratzen. Sogar echtes Parkett aus Holz sollte nie mit einem normalen Mikrofasertuch geputzt werden.
● Scharfe chemische oder scheuernde Putz- und Lösungsmittel wie Badreiniger, Scheuerpulver, Stahlwolle oder Topfreiniger.
● Staubsaugerdüsen und -bürsten sind oft schärfer als vermutet und können die Oberflächen zerkratzen.
● Dampfreiniger, denn hoher Druck und feuchte Hitze lassen Feuchtigkeit tief eindringen und das Material aufquellen.

Fazit

Der Büffetschrank „Stockholm“ ist ein vielseitiges Möbelstück, dass sehr viel Stauraum bietet und sich wunderschön dekorieren lässt. Es bringt eine gemütliche Atmosphäre in Küchen und Esszimmer und passt auch in Gästezimmer, Dielen und Arbeitszimmer. Sein einziger Nachteil, die modulare Bauweise, ist gleichzeitig ein großer Vorteil. Die Bauweise ist dem Büffetschrank anzusehen, dafür lässt das Möbelstück einen individuellen Aufbau zu und die Montage ist extrem einfach.

Er bietet dank seiner Tiefe von 60 cm sehr viel Stauraum und kann bei Bedarf aufgrund der modularen Bauweise leicht unterschiedlich aufgebaut werden.

.

Die Beschichtungen sind sehr stabil, aber nicht absolut kratz- und schnittfest. Kleine Schäden in den Oberflächen beeinträchtigen die Schönheit minimal und die Funktionalität kaum. Sofern die Möbel nicht nass werden, sind kleine Schäden in der Oberfläche unproblematisch.

Wir erwähnt ist die überwiegend von Vorteil. Ein wenig stört vielleicht, dass es keine durchgehend Arbeitsplatte gibt, aber eine passende Platte gibt es in jedem Baumarkt.

Was ist die Summe aus 9 und 4?

Quellen & Hinweise

(*) unterschützen Sie das Projekt Alterix durch Affiliate. Weiterleitung auf externe Inhalte. Angebote und Werbung für Dritte.

https://held-moebel.de
https://www.wer-zu-wem.de/firma/held-kuechenmoebel.html
https://pefc.de
https://till-hilft.de/pflegehinweise/

A
A
A