LADE ...
Bereits im Alten Ägypten wurde plastische Chirurgie angewandt ©Bild von jarekgrafik/Pixabay 1002711 auf Alterix

Facelifting damals und heute

Die plastische Chirurgie lässt sich bis ins alte Ägypten zurückverfolgen. Fundstücke dieser Kulturen belegen, dass bereits einige hundert Jahre vor Christus kosmetische Eingriffe durchgeführt wurden. Wo findet Facelifting seinen Ursprung, wie hat es sich im Laufe der Zeit verändert und was ist heute besser? Diese und andere Fragen werden in diesem Artikel beantwortet.

Inhaltsverzeichnis

Wie hieß die erste Methode zur Gesichtsstraffung?

Das allererste Facelifting wurde von Eugen Hollander im Jahre 1901 in Berlin durchgeführt. Er entfernte dabei Gewebeteile, um eine bessere Gesichtsspannung zu erzielen. Als eigentlicher Pionier des modernen Face liftings gilt jedoch der plastische Chirurg Erich Lexer. Unabhängig von Hollander führte er die erste Operation 1906 durch. Dabei löste er die Haut mit einem S-förmigen Schnitt vom Ohr ab. Diese sogenannte S-Schnitt-Methode ist die Grundlage vieler heute angewandter Techniken des Facelifts.

Wie haben sich die Techniken im Verlauf der Zeit verändert?

Zu Beginn lag der Fokus auf der Straffung der obersten Hautschicht. Dazu wurden vom Fachpersonal der frühen Schönheitschirurgie Überschüsse von Haut und Gewebe entfernt und danach das übrige Gewebe gestrafft. Das Ergebnis hielt ein paar Monate lang.

In den 1970er Jahren gelang der nächste Meilenstein in Paris. Beim SMAS-Lifting (siehe auch Artikel "Die verschiedenen Gesichter des Faceliftings") wurde zusätzlich zur Straffung der oberen Hautschicht auch das darunterliegende Gewebe und weitere Strukturen mitbehandelt. Nun standen mehrere Möglichkeiten zur Verfügung. So konnten ab sofort etwa auch zusätzlich Muskeln gestrafft werden. Heute gilt das SMAS-Lifting als Standard bei Faceliftings. Auch minimalinvasive Techniken haben ihren Ursprung in den 70er Jahren. Zuerst wurde chemisches Peeling angeboten, bald darauf folgten schon die ersten Injektionstherapien mit Kollagen. In den 1990er Jahren kamen Hyluronsäure und Botox als weitere Möglichkeiten hinzu.

Heute kommen immer mehr Techniken hinzu, beziehungsweise werden sie weiter ausgereift. Zum Beispiel entwickelte Dr. Jungwirth in Salzburg 2008 den Fächer-Lift, bei dem zusätzlich zur Straffung das Volumen so verteilt wird, dass ein besonders natürliches Ergebnis erzielt wird. Die reine Hautstraffung ist heute als Minilift bekannt, wobei es mittlerweile zur Reduktion leichter Fältchen auch minimalinvasive Methoden gibt, wie das Fadenlifting oder Unterspritzung mit Botox oder Hyaluronsäure (siehe Artikel "Facelifting und Hautstraffungs-Methoden").

Wie gehen die Menschen mit dem Älterwerden um?

LADE ...
Zufriedenheit mit dem Äußeren trägt zu einem glücklichen Lebensgefühl bei ©Bild von PublicDomainPictures/Pixabay 4369845 auf Alterix

Im alten Ägypten, im Zeitalter des Altertums, etwa 3000 Jahre vor Christus, lag die durchschnittliche Lebenserwartung zwischen 32 und 35 Jahren, was wenig Anlass dazu gibt, davon auszugehen, dass Menschen dieser Zeit über die optischen Veränderungen, welche mit dem natürlichen Alterungsprozess einhergehen, besorgt waren. Heute beträgt die durchschnittliche Lebenserwartung in Deutschland für Frauen 83,4 Jahre und für Männer 78,6 Jahre. Noch nie in der Geschichte war eine Gesellschaft so alt. Dabei altern Geist und Körper nicht synchron. Während Körperfunktionen eingeschränkt werden und die Haut Falten zeigt, bleibt der Geist wach und reift. Daher ist es nachvollziehbar, dass sich Menschen ab 40 oder 50 Jahren um 10 oder 15 Jahre jünger fühlen, als es ihre biologische Uhr vorzeigt. Alterungsanzeichen sind körperlich, vor allem an der Gesichtshaut, am deutlichsten sichtbar, woran sich Menschen je nach individuellem Wertesystem, umso älter sie werden, immer mehr stören.

 

Wie kann Facelifting in der plastischen Chirurgie eingeordnet werden?

Die plastische Chirurgie gibt es seit 3.000-4.000 Jahren. Diese besteht aus den vier Pfeilern

  • Verbrennungschirurgie, welche zum Beispiel Hauttransplantationen mit einschließt
  • Handchirurgie replantiert beispielsweise abgetrennte Finger, damit die Greiffunktion gewährleistet werden kann.
  • Rekonstruktionschirurgie, welche nach Unfällen zur Rekonstruktion des Gesichts oder anderer Körperteile zur Wiederherstellung psychischer Gesundheit eingesetzt wird.
  • Ästhetische Chirurgie, auch Schönheitschirurgie genannt.

Facelifting kann als Teil der Schönheitschirurgie dem Feld der Ästhetischen Chirurgie zugeordnet werden.

Warum Eingriffe damals und heute?

Wie bereits erwähnt, reichen erste Eingriffe der plastischen Chirurgie weit in die Geschichte zurück, wobei sie um die Zeit Christi beziehungsweise davor eher wiederherstellender Natur waren, etwa nach Unfällen und Verbrennungen. Heute ist das Schönheitsideal, beziehungsweise der Wunsch nach ewiger Jugend oder zumindest die optische Verzögerung der sichtbaren Zeichen der Alterung die Hauptmotivation, eine Gesichtsstraffung durchführen zu lassen. Durch die steigende Lebenserwartung haben auch Menschen im hohen Alter Interesse an einer optischen Verjüngungskur.

Während Schönheitsoperationen wie Facelifts in Deutschland als Tabu angesehen werden, geht in Amerika beispielsweise Michael Douglas nach dem Facelifting auf eine Party, während seine Fäden noch aus dem Gesicht hängen. So gibt es auch heute regional Unterschiede im Umgang mit dem Thema. Der Männeranteil nimmt stetig zu.

LADE ...
Bedürfnisse und Methoden haben sich im Laufe der Zeit verändert ©Bild von Gerd Altmann/Pixabay 4369845 auf Alterix

Wie sind die Ergebnisse heute?

Seit den Anfängen des 20. Jahrhunderts haben sich operative Facelifts weiterentwickelt. Dadurch, dass bei den ersten Eingriffen lediglich die oberste Hautschicht gestrafft wurde, war die Wirkung nicht so lange anhaltend wie heute. Durchschnittlich „hält“ ein Facelift sieben bis zehn Jahre, wobei die Zeitspanne grob von 5 bis zu 15 Jahren reicht. Zu Beginn hinterließ solch ein Eingriff sichtbare Spuren, sodass der Gesichtshaut die Straffung anzusehen war.

Heute arbeiten Chirurgen an den tieferen Hautstrukturen, was zu einem natürlicheren und langanhaltenden Ergebnis führt, welches optisch harmonisch wirkt, wobei operative Eingriffe auch mit minimalinvasiven Verfahren kombiniert werden können. Nicht operative Behandlungen gewinnen an Beliebtheit. Zudem können solche auch von Ärzten durchgeführt werden, die keine Zusatzausbildung in plastischer Chirurgie haben. Ein operatives Facelifting ist jedoch die effektivste und auch effizienteste Methode und kann nicht durch eine minimalinvasive Methode ersetzt werden.

Verbesserte Operationsverfahren machen es möglich, dass auch betagtere Patienten ein Facelift machen lassen können. Auch die Hygienebedingungen und Möglichkeiten zur Betäubung haben sich verändert und sind heute mit weniger Risiken verbunden.

Fazit

Die Geschichte der plastischen Chirurgie geht bis ins Altertum zurück. Plastische Chirurgie besteht aus vier Säulen. Facelifting wird dabei der Ästhetischen Chirurgie zugeordnet, welche im Laufe der Zeit immer mehr an Bedeutung gewonnen hat. Die Bedürfnisse der Menschen haben sich aufgrund demografischer Wandlungen und verschiedener Schönheitsideale verändert. Auch die Facelift-Techniken wurden stetig weiterentwickelt, verändert und verbessert. Dieser Prozess ist fortlaufend.

Während zu Beginn des 20. Jahrhunderts einfache Hautstraffung, bei welcher nur die oberste Hautschicht behandelt wurde, gang und gäbe war, sind heute durch Behandlungen darunterliegender Schichten bessere, natürlichere und nachhaltigere Ergebnisse möglich.

Um zur Übersichtsseite "Facelifting: Einführung" zu gelangen, kehre hierhin zurück.

Quellen & Hinweise

(*) unterschützen Sie das Projekt Alterix durch Affiliate. Weiterleitung auf externe Inhalte. Angebote und Werbung für Dritte.

https://www.50-jahre-dgpraec.de/prof-erich-lexer-erste-dokumentation-eines-facelifts/
https://www.thieme-connect.com/products/ejournals/abstract/10.1055/a-1150-7343

https://www.portal-der-schoenheit.de/schoenheitsoperationen/gesicht-und-kopf/facelift/zeitpunkt-facelifting.html
https://www.medikaur.com/news/2021/5/12/10-facts-about-facelifts-you-should-know
https://www.klinik-stuttgart-degerloch.de/facelift-in-geschichte-und-gegenwart/#:~:text=Das%20erste%20dokumentierte%20Facelift%20wurde,Christus%20kosmetische%20Operationen%20durchgeführt%20wurden.
https://www.grimm-aesthetik.de/die-geschichte-und-entwicklung-des-facelifts/+https://de.wikipedia.org/wiki/Gesichtsstraffung
https://www.plastische-chirurgie.com/gesicht-hals/facelift/mein-faecher-facelift/
https://www.estheticon.de/neuigkeiten/wie-hat-sich-facelift-entwickelt
https://jorjani.de/4-saeulen-der-plastischen-chirurgie/
https://agesuit.com/gedanken-eines-altersforschers-zum-altern-und-zum-umgang-mit-alten-menschen/
https://www.destatis.de/DE/Presse/Pressemitteilungen/2021/07/PD21_331_12621.html#:~:text=Pressemitteilung%20Nr.,neugeborene%20Jungen%2078%2C6%20Jahre
https://www.gmx.at/magazine/unterhaltung/lifestyle/schoenheits-ops-skurrilen-anfragen-lehnte-chirurg-werner-mang-37178176

Was ist die Summe aus 8 und 7?
A
A
A