Die verschiedenen Gesichter des Faceliftings

Hast du schon mal über Facelifting nachgedacht? Suchst du nach einer Möglichkeit, wie du selbst auszusehen, nur jünger und frischer? Facelifting macht eine sichtbare Verjüngung deines Gesichts möglich. In diesem Artikel werden dir grundlegende Informationen rund um das Thema Facelift geboten und welche Gründe dafür sprechen, einen solchen Eingriff durchführen zu lassen. Außerdem stelle ich dir verschiedene Verfahren und Möglichkeiten der Behandlung vor.

Inhaltsverzeichnis

Glosar

minimalinvasiv bezeichnet eine Operation mit kleinem Trauma, was bedeutet, dass Haut und Gewebe nur minimal verletzt werden.
SMAS steht für Superficial Muscular Aponeurotic System, eine feste Faserplatte, welche die Gesichtsmuskeln mit der Haut verbindet. In der Schönheitschirurgie wird diese Platte für einen Verjüngungseffekt nach außen-oben gerafft.
LADE ...
Facelfting wurde sogar ein Horror-Film gewidmet ©Bild von Gerd Altmann/Pixabay 1013519 auf Alterix

Was ist Facelifting?

Facelifting ist ein chirurgischer Eingriff zur Behandlung altersbedingter Veränderungen im Gesicht. Dabei werden Falten entfernt. Jedoch geht das Verfahren weit darüber hinaus, da auch überschüssiges Fett entfernt und die Haut straffgezogen wird. Das Gesicht wirkt insgesamt definierter, was in einem frischen und jugendlichen Erscheinungsbild resultiert. Da danach die Hautalterung biologisch dennoch weiterläuft, kann ein weiteres Facelifting angedacht werden. Allerdings hält der Effekt sehr lange. Genauer gesagt, kann es gut zehn Jahre dauern, bis du wieder das Bedürfnis nach jugendlicher Veränderung verspürst.

Wusstest du schon?

Facelifting wird auch Rhytidektomie genannt. Der Begriff kommt aus dem Griechischen. Rhytis = Runzel, Falte; Ektome = Das Ausschneiden

Welche verschiedenen Techniken werden beim Facelifting angewandt?

Facelifts können die Wangen und die Kieferpartie optisch straffen, glätten und das gesamte Gesicht "anheben". Auch "Hamsterbäckchen" oder ein Doppelkinn können mit per Facelifting stark reduziert werden.

Es gibt verschiedene Techniken zur operativen Gesichtsstraffung:

  • Mini Lifting wird bei geringen Spuren der Alterung durchgeführt. Hierbei wird lediglich die oberste Haut gestrafft.
  • Fadenlifting ist eine minimalinvasive Methode, bei welcher schlaffe Stellen mit Fäden angehoben werden. Fadenlifting ist ein besonders schonendes Verfahren, da sich die Fäden von selbst auflösen.
  • Beim minimalinvasiven MACS-Lifting wird zusätzlich die Bindegewebsmuskulatur gestrafft, indem sie gefaltet und an der Schläfenfaszie fixiert wird. Der Operateur setzt einen kleinen Schnitt. Diese Technik wird bei jüngeren Patienten durchgeführt, deren Gewebe keine starke Erschlaffung aufweist.
  • Beim SMAS-Lifting wird zudem das Fett- und Muskelgewebe gestrafft, inklusive Halspartie. Diese Methode gilt als Standard-Verfahren, es wird ein Schnitt am Ohr oder Haaransatz gesetzt.
  • Fachärzte der Schönheitschirurgie straffen beim Superextended Facelifting mit einem Eingriff Wangen, Stirn, Augen- und Mundpartie sowie Hals gleichzeitig, um ein harmonisches Gesichtsbild zu erzielen.
  • Auch einzelne Hautpartien können gestrafft werden. Zum Beispiel werden die Wangen beim Midface-Lifting angehoben, bei Halslifting, Lidstraffung, Augenbrauen- Schläfen- oder Stirnlifting werden gezielt entsprechende Stellen optisch verjüngt.

Facelifting kann mit unterschiedlichen Verfahren kombiniert werden, wie zum Beispiel Hyaluron- oder Botox-Spritzen. Auch unterschiedliche Facelifts können untereinander kombiniert werden, wie zum Beispiel Schläfen- und Augenbrauenlifting.

Was ist Facelifting nicht?

LADE ...
Nach dem Facelift bleiben deine Gesichtszüge erhalten und du bist immer noch du - nur optisch jünger ©Bild von efes/Pixabay 1747261 auf Alterix

Facelifting zielt auf optische Verjüngung ab. Das Verfahren übt keinen Einfluss auf andere Hautprobleme wie Akne oder auch Hyperpigmentierung aus. Das zugrundeliegende Weichteilgewebe wird nicht verändert. DAS EINE Facelifting gibt es nicht, da der Vorgang individuell für jeden Patienten angepasst wird.

Durch ein Facelift bekommst du kein neues Gesicht oder gar, wie der eine oder andere befürchten mag, einen verringerten Ausdruck. Natürliches Aussehen und optische Verjüngung bei gleichzeitiger Erhaltung deiner Gesichtszüge beziehungsweise Charakteristika steht im Vordergrund.

LADE ...
Mit Facelifting kannst du die Spuren der Zeit verwischen ©Bild von paula guerreiro/Pixabay 5139189 auf Alterix

Warum Facelifting?

Die Haut verliert während des Alterungsprozesses natürlicherweise an Festigkeit, wodurch Falten entstehen und einzelne Gesichtsbereiche herabzuhängen beginnen. Dabei geht es nicht immer um den Aspekt des Alt-Aussehens, sondern auch um jenen des Müde-Wirkens oder den Wunsch, einfach gesünder auszusehen. Einerseits kann die betroffene Person an ihrem äußeren Erscheinungsbild leiden, was zu depressiven Verstimmungen führen kann. Andererseits möchten Menschen, die in der Mitte ihres Lebens aktiv sind und sich vital fühlen, ihr Naturell auch optisch unterstreichen oder das äußere, faltige Aussehen mit der inneren Jugendlichkeit in Einklang bringen.

Auch in jüngeren Jahren etwa in den Dreißigern kann bereits das Bedürfnis nach einem frischeren Hautbild entstehen. Für jedes Alter und für jede Problemzone gibt es eine passende Behandlung, die zu sichtbaren Ergebnissen führt.

Welche Vorteile bietet Facelifting?

Im Vergleich zu anderen Methoden wie Laserbehandlung oder Naturheilverfahren (siehe Artikel "Facelifting und Hautstraffungs-Methoden") bietet Facelifting den klaren Vorteil der größtmöglichen optischen Veränderung. Die Resultate sind schnell und vor allem deutlich sichtbar, während bei anderen Methoden zusätzlich zur geringeren sichtbaren Verjüngung Geduld und häufigere Wiederholung angezeigt sind. Selbst tiefe Falten und deutlich erschlaffte Hautpartien können durch Facelifting gestrafft werden. Da der Hals mitbehandelt werden kann, wird ein harmonisches Gesamtbild erzeugt. Facelifting ist keine Lösung „von der Stange“. Das Verfahren wird individuell auf Alter, Hautzustand und Bedürfnisse des Patienten angepasst. Es kann im Ergebnis zu mehr Selbstbewusstsein bei erhöhte Zufriedenheit mit dem eigenen Aussehen führen.

Fazit

LADE ...
Facelifting wird individuell an dich angepasst ©Bild von Krishnendu Pramanick /Pixabay 3183648 auf Alterix

Die sichtbaren Zeichen der Hautalterung treten bei manchen früher, bei manchen später auf. Während die einen sich dem Lauf der Natur hingeben, sind die anderen unzufrieden mit sinkender Jugendlichkeit des Hauterscheinungsbildes. Beim Facelifting wird überschüssiges Fett entfernt und die Haut gestrafft. Es bietet unterschiedliche Methoden zur Hautstraffung im Gesichts- und Halsbereich und kann individuell angepasst werden. Face lifting geht über die Glättung einzelner kleiner Fältchen hinaus, sodass ein harmonisches, frisches, natürliches und verjüngtes Hautbild entsteht. Auf Wunsch können auch verschiedene Methoden miteinander kombiniert werden. Die Veränderungen, welche durch ein Facelift hervorgerufen werden, sind rasch und deutlich sichtbar und können zu mehr Selbstbewusstsein und Wohlbefinden des Patienten beitragen.

Um zur Übersichtsseite "Facelifting: Einführung" zu gelangen, gehe hier zurück.

Quellen & Hinweise

(*) unterschützen Sie das Projekt Alterix durch Affiliate. Weiterleitung auf externe Inhalte. Angebote und Werbung für Dritte.

https://www.youtube.com/watch?v=zOTgWwb25oM

https://www.medikaur.com/news/2021/5/12/10-facts-about-facelifts-you-should-know
https://lexical_de.de-academic.com/32463/Rhytidektomie
https://www.infomedizin.at/behandlungsgrundlagen/facelift/#wer-ist-geeignet
https://www.klinik-stuttgart-degerloch.de/moeglichkeiten-beim-facelift/
https://dr-bruck.de/faceliftarten-im-ueberblick/
https://de.wiktionary.org/wiki/minimalinvasiv
https://flexikon.doccheck.com/de/Superfizielles_muskuloaponeurotisches_System
https://www.autoscout24.at/informieren/ratgeber/kfz-technik/facelifting-beim-auto-varianten-der-modellpflege/
https://faceclinic.ch/aesthetische-operationen/facelifting/

Bitte rechnen Sie 8 plus 7.
A
A
A