LADE ...
In jungen Jahren sind Falten noch kein Thema ©Bild von Andrew Poynton Pixabay 1711133 auf Alterix

Thema Facelifting: Ursachen von und Strategien gegen Hautalterung

Im Alter von 20 bis 30 Jahren setzt der Alterungsprozess des Körpers ein. Wie unsere Organe, altert auch die Haut, was vor allem ab einem Alter von 30 Jahren mit freiem Auge wahrnehmbar wird. Hierbei gibt es natürlich Ausreißer in beide Richtungen. Für die Tatsache, dass wir altern, gibt es allerdings keine Ausnahmen. In diesem Artikel sehen wir uns an, woran die Alterung der Haut liegt und was du gegen die sichtbaren Zeichen der Hautalterung tun kannst. Kleine Anmerkung: Wir fokussieren uns auf die Gesichts-Hautpartie, wo die Spuren des Alterns direkt sichtbar sind – und wie man dem begegnen kann. Zum Beispiel durch Facelifting.

Inhaltsverzeichnis

Wie kann ich erkennen, dass meine Haut altert?

Spätestens seit den Werbespots von Oil of Olaz wissen wir, dass es sieben Zeichen der Hautalterung zu bekämpfen gibt. Diese sind:

  • Linien und Fältchen bzw. Falten
  • Sichtbare Poren
  • Unebenmäßiger Hautton
  • Verlust an Festigkeit
  • Unebenmäßige Hautstruktur
  • Mattheit
  • Trockenheit

Eine Behandlung sollte auf eine positive Veränderung möglichst vieler dieser Punkt abzielen. Neben einer gesunden Lebensweise und kosmetischen Produkten gibt es operative Möglichkeiten wie Facelifting, um den optischen Effekten gealterter Gesichtshaut zu begegnen.

Wodurch wird Hautalterung beschleunigt?

LADE ...
Rauchen beschleunigt die Hautalterung ©Bild von Илья Батырева / Pixabay 3844151 auf Alterix

Wie bei einem Elefanten, schützt uns die Haut vor Verletzungen und Austrocknung. Wenn unsere Haut auch wesentlich zarter ist als jene des Elefanten, wird sie im Verlauf der Jahre und mit steigender Faltenanzahl mit Elefantenhaut verglichen. Während wir Menschen diesem Effekt begegnen können, zum Beispiel durch Facelifting, würde man das bei einem Elefanten natürlich nicht in Erwägung ziehen. Der Prozess der Hautalterung findet hauptsächlich in der Lederhaut statt, welche zum größten Teil aus Bindegewebszellen und -fasern besteht. In den Bindegewebsfasern befinden sich Elastin, das für Flexibilität und Dehnbarkeit sorgt, außerdem Kollagen für festes und stabiles Gewebe. Während sich menschliche Oberhautzellen in Jugendjahren noch etwa alle 27 Jahre teilen, geschieht dies mit zunehmendem Alter nur noch alle 50 Tage, wodurch die Haut dünner und faltiger wird.

Nicht beeinflussbare Faktoren:

• Genetische Disposition (Neigung zu elastischer oder schlaffer, dicker oder dünner Haut usw.)
• Sinkende Produktion von Wachstums- und Sexualhormonen
• Das Geschlecht, da Männerhaut mehr Kollagenfasern besitzt, was ihre Haut länger straff hält
• Die Zellmasse sinkt und die Zellregeneration nimmt ab
• Erschlaffung der Muskulatur, hängende Optik

Beeinflussbare Faktoren:

• Übermäßiges Sonnenbaden (Sonne, Solarium), was je nach Hauttyp zwischen 10 und 60 Minuten sein kann. Wenn du dich UV-Licht aussetzt, wird die Bildung von freien Radikalen gefördert. Freie Radikale aktivieren spezielle Enzyme, die Kollagen abbauen, was die Haut alt aussehen lässt
• Zigaretten- und Alkoholkonsum haben ähnliche Auswirkungen
• Umwelteinflüsse wie Ruß und Feinstaub wirken sich negativ aus
• Ernährungsgewohnheiten, Schlaf, etc. üben großen Einfluss auf das Tempo der Hautalterung aus.

All diese Faktoren führen zu faltiger, hängender, trockener beziehungsweise spröder und ledrig aussehender Haut, was den nicht immer beliebten Vergleich mit Elefantenhaut verursacht.

Wusstest du schon?

Das Gewicht unserer Haut macht 15 % unseres Körpergewichts aus.

Was kann ich gegen Hautalterung tun?

Grundsätzlich kannst du nicht verhindern, dass du älter wirst. Doch du kannst entsprechende Maßnahmen setzen, um diesen Vorgang zu verlangsamen. Vorsorge ist dabei besser als Nachsorge. Die Wirkung teurer Anti-Aging-Cremes ist nicht eindeutig nachweisbar. Auch wenn es verschiedene Stoffe gibt, die sich positiv auf ein junges Hautbild auswirken, ist die Dosierung und Kombination in Pflegeprodukten eine Herausforderung, was das Beispiel Retinol zeigt. Zu wenig davon erzielt keinen Effekt, während zu viel Retinol zu Hautreizungen führen kann. Im Vergleich dazu sind vorbeugende Maßnahmen wie gründliche aber sanfte Reinigung wirksam, weil dadurch die Haut von hautalternden Umwelteinflüssen befreit wird.

In den USA wurde eine Studie mit Zwillingsschwestern (Siehe Quellen: www.planet-wissen.de ...) durchgeführt. Während eine der beiden Schwestern einem Anti-Aging-Programmm unterzogen wurde, reinigte die andere Schwester im Wesentlichen lediglich ihr Gesicht. Letztere wies weniger Falten und mehr Frische in ihrem Gesicht auf.

Weitere Schritte wie regelmäßige Feuchtigkeitspflege, ausgewogene Ernährung, Bewegung an der frischen Luft, ausreichend Schlaf und genügend Wasser trinken (siehe auch Artikel "Die verschiedenen Gesichter des Faceliftings") helfen ebenfalls dabei, die Hautalterung zu entschleunigen. Auch die Radikalfänger Vitamin A, C und E wirken innerlich und äußerlich. Wenn du zusätzlich für genügend Entspannung und gute Laune sorgst, bist du auf einem guten Weg, die Spuren der Hautalterung zu reduzieren beziehungsweise deren Auftreten zu verlangsamen. Alle erwähnten Punkte wirken sich auch positiv auf Telomere aus.

LADE ...
Eine pflanzliche Vollwerternährung kann Hautalterung entgegenwirken, indem Telomere verlängert werden ©Bild von SmartNomadilly / Pixabay 1575073 auf Alterix

Was sind Telomere?

In diesem Absatz verbirgt sich eine kleine Überraschung. Vielleicht hast du im Zusammenhang mit Anti-Aging schon mal von Telomeren gehört. Sie befinden sich wie eine Schutzkappe am Ende unserer Chromosomen und sind somit Teil der DNA und verleihen ihr Stabilität. Jedes Mal, wenn sich Zellen teilen, verkürzen sich die Telomere. Warum interessiert uns das? Sobald die Telomere aufgebraucht sind, können sich Zellen nicht mehr teilen und sterben ab. Je länger die Telomere eines Menschen sind, desto länger lebt er und bleibt gesund. Das Enzym Telomerase sorgt dafür, dass die Verkürzung der Telomere aufgehalten werden kann - und jetzt kommt die Überraschung: es ist sogar in der Lage, Telomere zu verlängern und dadurch den Alterungsprozess umzukehren, was sich unter anderem in einem jüngeren Hautbild zeigt. Die Wissenschaft hat herausgefunden, dass eine vollwertige pflanzliche Ernährung mit viel frischem Obst und Gemüse Telomerase aktiviert, wodurch Telomere nicht nur nicht verkürzt, sondern eben sogar verlängert werden können.

Welche Methode zeigt schnell effektive Wirkung?

LADE ...
Facelifting ist eine rasche und effektive Methode zur Hautverjüngung ©Bild von Joey Velasquez/Pixabay 4718978 auf Alterix

Gerade im Gesichts- oder auch Halsbereich können Falten von schönheitsbewussten Menschen als störend empfunden werden. Facelifting bzw. Halslifting ist eine Methode zur Hautstraffung und bietet eine Möglichkeit, die rasch sichtbare Ergebnisse erzielt. Du befürchtest, nach einem Facelift als andere Person zu erscheinen? Die Sorge kann dir genommen werden, denn bei diesen Methoden steht Verjüngung im Vordergrund, nicht Veränderung. Es gibt unterschiedliche Möglichkeiten und Methoden, wie zum Beispiel Fadenlifting und einige andere, welche wir dir insbesondere in den Artikeln "Facelifting und Hautstraffungs-Methoden" sowie "Die verschiedenen Gesichter des Faceliftings" vorstellen werden.

Fazit

Niemand ist vor Hautalterung gefeit und die teuerste Anti-Aging Creme kann diesen Prozess nicht aufhalten. Mit einem gesunden, pflanzlichen Lebensstil schaffst du eine gute Grundvoraussetzung für ein langsameres Fortschreiten des Alterungsprozesses und kannst diesen aufgrund der positiven Wirkung auf die Telomere sogar umkehren. Für sichtbare Ergebnisse brauchst du jedoch Geduld und nicht jeder ist bereit, sein Leben in diese Richtung auszurichten, da dies eine langfristige Bereitschaft zur Umstellung des bisherigen Lebensstils voraussetzt. Die Schönheitschirurgie ermöglicht eine auf das Individuum abgestimmte Hautverjüngung auf einfache und effektive Art und Weise und bietet verschiedene Möglichkeiten. Mehr dazu findest du hier:

Facelifting und Hautstraffungs-Methoden
Die verschiedenen Gesichter des Faceliftings
Für wen ist ein Facelifting geeignet?
Wie läuft ein Facelifting ab?
Facelifting damals und heute

Quellen & Hinweise

(*) unterschützen Sie das Projekt Alterix durch Affiliate. Weiterleitung auf externe Inhalte. Angebote und Werbung für Dritte.

https://www.herbacin.com/de/20947/unsere-haut-15-interessante-fakten-rund-um-unser-groesstes-organ/#:~:text=Unsere%20Haut%20ist%20absolutes%20Wunderwerk,<BR>Nervenbahnen%20und%201%20Meter%20Blutgefäße.&text=Die%20Haut%20besteht%20im%20Wesentlichen,der%20sichtbare%20Teil%20der%20Haut.
https://www.gesundheitsinformation.de/wie-viel-sonne-ist-zu-viel.html
https://www.stern.de/gesundheit/haut/vorzeitiger-hautalterung-vorbeugen--die-sieben-besten-tipps-fuer-gesunde-haut-30856846.html
https://www.kosmetik-transparent.at/maennerhaut-und-frauenhaut-gibt-es-ueberhaupt-unterschiede/
https://www.planet-wissen.de/gesellschaft/mode/kosmetik/pwiemehralsnurpflegewasbringtantiaging100.html
https://www.zentrum-der-gesundheit.de/bibliothek/ratgeber/lebenshilfe/telomere-verjuengung
https://www.focus.de/gesundheit/ratgeber/anti-aging-fuer-jede-zelle-gezielt-juenger-werden-telomere-hegen-und-pflegen-7-neue-regeln_id_11042604.html
https://flexikon.doccheck.com/de/Telomer

https://www.youtube.com/watch?v=aULJSD5AXd0

Was ist die Summe aus 4 und 5?
A
A
A