Aspirin - mehr als nur eine Kopfwehtablette

Viele Menschen haben ASS-Tabletten mit Acetylsalicylsäure im Medizinschrank liegen. Vor allem bei Kopfschmerzen greifen wir gerne zu diesem bewährten Produkt. Kein Wunder also, dass jährlich Millionen Packungen Aspirin & Co. in Deutschland verkauft werden. Doch Acetylsalicylsäure kann nicht nur Schmerzen lindern. Auch Haut, Haare, Blumen und Textilien profitieren von seiner Wirkung!

Inhaltsverzeichnis

Was ist eigentlich ASS?

Der Wirkstoff Acetylsalicylsäure (ASS) kann Kopfschmerzen lindern, Fieber senken und Entzündungen hemmen. Außerdem verbessert er die Fließfähigkeit des Bluts, indem er das Verklumpen und Verkleben von Blutplättchen verhindert. So kann ASS der Entstehung von Blutgerinnseln (Thrombosen), Herzinfarkten und Schlaganfällen vorbeugen. Inzwischen gehören Medikamente mit ASS zu den am häufigsten verwendeten Arzneimitteln weltweit. Seit 1977 steht Acetylsalicylsäure zusammen mit Ibuprofen und Paracetamol auf der Liste der „unentbehrlichen Arzneimittel“ der WHO (Weltgesundheitsorganisation). Vielen Menschen ist der Markenname „Aspirin“ der Firma Bayer AG besonders geläufig. Einige verwenden den Namen auch als Synonym für andere Medikamente mit dem Wirkstoff ASS. Doch Acetylsalicylsäure kommt nicht nur bei medizinischer Indikation zum Einsatz, auch in anderen Lebensbereichen kann es äußerst hilfreich sein.

LADE ...
Von unreiner Haut können auch ältere Menschen betroffen sein. ©Bild von Kjerstin_Michaela / pixabay bei Alterix

Eine Tablette für Haut & Haar

Wenn du unter Unreinheiten oder Akne leidest, kommt dir der Name Salicylsäure vielleicht bekannt vor. Wegen ihrer antibakteriellen Wirkung ist die Säure in vielen Anti-Pickel-Produkten enthalten. Im Gesicht soll sie die Hornschicht der Haut lösen und die Talgproduktion in den Poren regulieren. Auch ASS-Tabletten enthalten den Wirkstoff Acetylsalicylsäure. Statt teure Kosmetikprodukte zu kaufen, kannst du stattdessen eine Aspirin-Tablette zerstoßen und mit etwas Wasser zu einer Paste verrühren. Diese verteilst du auf der Haut, lässt sie 15 Minuten einwirken und spülst sie mit lauwarmem Wasser vorsichtig ab (nicht reiben). Danach kannst du deine gewohnte Gesichtspflege auftragen. Um den Säureschutzmantel der Haut zu schonen, solltest du die Maske nur gelegentlich anwenden.

Hornhaut an den Füßen nervt. Wenn du deshalb nicht extra zur Fußpflege gehen willst, kannst du den harten Stellen auch mit Acetylsalicylsäure zu Leibe rücken. Die Zubereitung und Anwendung ist dieselbe wie bei der Gesichtsmaske, nur dass du dafür fünf ASS-Tabletten zerbröseln musst. Nach dem Abwaschen der Paste lässt sich die Hornhaut mit einer Fußfeile oder einem Bimsstein leicht entfernen. Auch wenn dich im Sommer ein juckender Insektenstich um den Verstand bringt, könnte ASS das Heilmittel sein. Reibe einfach eine angefeuchtete Tablette über die betreffende Stelle!

Chlor im Schwimmbadwasser kann bei blondierten Haaren einen Grünstich hervorrufen. Doch eine Aspirin-Tablette rettet den Schopf! Löse sie in etwas Wasser auf und massiere die Paste gründlich ins Haar ein. Nach etwa 20 Minuten Einwirkzeit gründlich ausspülen und eine Haarpflege auftragen. Auch Schuppen auf der Kopfhaut kann ASS mildern. Mische einfach vor dem Waschen eine zerstoßene Tablette unter dein Shampoo.

Ein Frischhaltemittel für Schnittblumen

LADE ...
Eine Aspirin-Tablette lässt Schnittblumen länger schön aussehen. ©Bild von Pezibear / pixabay bei Alterix

Gestern blühte der Schnittblumenstrauß noch wunderbar, doch heute lassen die Blüten schon die Köpfe hängen? Diesen unschönen Anblick kannst du ein paar Tage länger hinauszögern, indem du eine ASS-Tablette ins Wasser gibst. Die darin enthaltene Salicylsäure lässt die Blumenpracht länger frisch aussehen. Zusätzlich solltest du das Wasser regelmäßig erneuern und den Strauß nicht in der Nähe von Obst oder Gemüse lagern. Denn diese Lebensmittel produzieren Ethylen, ein Reifegas, das die Schnittblumen schneller welken lässt.

Verfärbungen aus Textilien entfernen

Durch Körperschweiß können sich mit der Zeit gelbliche Verfärbungen unter den Armen von T-Shirts oder Hemden bilden. Mit Acetylsalicylsäure wirst du die Flecken ganz einfach wieder los. Stelle eine Masse aus einer zerriebenen ASS-Tablette und etwas Wasser her und verteile sie auf den betroffenen Stellen (bei größeren Flecken musst du eventuell mehr Tabletten nehmen). Nach einer Einwirkzeit von einigen Stunden entfernst du den Brei und wäschst das Oberteil von Hand oder in der Waschmaschine. Bei Deodorantflecken ist auch das vorherige Einweichen des Kleidungsstücks in einem Aspirin-Bad einen Versuch wert.

LADE ...
Mit Acetylsalicylsäure sparst du dir den Badreiniger. ©Bild von ds_30 / pixabay bei Alterix

Blitzblankes Bad ohne Spezialreiniger

Besuch steht an, doch vorher muss noch schnell das Bad geputzt werden? Falls du jetzt feststellst, dass dein Reiniger so gut wie leer ist, haben wir eine gute Nachricht für dich: Du musst nicht in den nächsten Laden rennen, um eiligst ein Putzmittel zu kaufen, sondern kannst Seifenreste und Schmutz einfach mit einer Aspirin beseitigen. Löse zwei bis drei Tabletten in etwas warmem Wasser auf und los geht’s! Falls du bei deiner Putzaktion ein paar Rostflecken entdeckst, befeuchte die betreffenden Stellen und streue ASS-Pulver darauf. Nach mehreren Minuten sollten sich die Flecken mit einem feuchten Tuch leichter entfernen lassen.

Fazit

Acetylsalicylsäure hilft nicht nur bei Schmerzen und Fieber. Der in ASS-Tabletten enthaltene Wirkstoff kann auch in vielen anderen Bereichen nützlich sein. Ob Kopfweh, welkende Blumen oder schmutzige Wäsche - es lohnt sich auf jeden Fall, eine Packung Aspirin in der Hausapotheke zu haben.

Die meisten Produkte sind nicht rezeptpflichtig. Du erhältst sie in deiner Apotheke vor Ort oder in einer Online-Apotheke.

Beliebte Marken sind beispielsweise ASS STADA Tabletten (STADA Consumer Health Deutschland GmbH), ASS-ratiopharm Tabletten (ratiopharm GmbH), ASS 100 HEXAL Tabletten (Hexal AG) oder ASPIRIN Tabletten (Bayer Vital GmbH).

Teilweise sind Präparate mit Acetylsalicylsäure in Kombination mit anderen Wirkstoffen erhältlich, zum Beispiel Atorvastatin zur Cholesterinsenkung oder Paracetamol und Koffein zur Behandlung von leichter Migräne und Spannungskopfschmerzen. Dadurch soll sich die Gesamtwirkung verbessern.

Das Arzneimittel muss vor Feuchtigkeit und großer Hitze geschützt werden. Am besten in einem gut verschlossenen Behälter oder im Schrank lagern. Ideal ist eine Temperatur von 15 bis 25 Grad. Bei Temperaturen von mehr als 30 Grad im Sommer kann sich Aspirin in Essigsäure und Salicylsäure zersetzen. Zu erkennen ist das an einem unangenehmen Essiggeruch.

Abgelaufene Medikamente kannst du über den Hausmüll (Restmüll) entsorgen.

Quellen

https://www.who.int
https://de.wikipedia.org/wiki/Acetylsalicyls%C3%A4ure
https://www.guter-rat.de/magazin/ratgeber/verbrauchertipps/aspirin-im-haushalt-389
https://www.stern.de/lifestyle/mode/pickel--vier-beauty-waffen-gegen-unreine-haut-30004050.html
https://www.br.de/radio/bayern1/medikamente-gesundheit-haltbarkeit-100.html
https://www.netdoktor.de/medikamente/acetylsalicylsaeure

Was ist die Summe aus 8 und 8?
A
A
A