Freizeitaktivitäten auf einer Seniorenreise

Reisen ist das liebste Hobby vieler Senioren. Nachdem sie viele Jahre ihres Lebens im Arbeitsalltag eingebunden waren, genießen sie es, im Ruhestand Zeit und Muße für das zu haben, was sie gerne tun. Für die einen bedeutet das Entspannen, die anderen lieben die körperliche Bewegung oder die Erkundung kultureller und historischer Stätten. Wieder andere möchten kreativ werden: Malen, Schreiben, Töpfern oder Fotografieren sind nur einige der Angebote an Kreativurlauben. Die Reisebranche hat sich darauf eingestellt und bietet jedem den passenden Urlaub.

Aktivurlaub

Fahrradfahren, Wandern, Kanu- oder Skitouren, Segeln lernen, Tennis oder Golf spielen: Viele verbinden Urlaub mit sportlicher Betätigung an der frischen Luft. Häufig steht nicht die sportliche Höchstleistung im Vordergrund, sondern die Freude an der Bewegung. Wer auch im Alltag aktiv ist, möchte im Urlaub nicht darauf verzichten. Ganz im Gegenteil: lieber einmal etwas Besonderes machen, was im Alltag nicht möglich ist. Hoch im Kurs stehen Wander- oder Fahrradtouren mit Gepäcktransfer: entspanntes Wandern oder Radeln in der Gruppe, am Nachmittag in einem netten Hotel einchecken und die Koffer stehen schon auf dem Zimmer. Und wer zwischendurch mal einen zusätzlichen Tag Pause braucht, lässt sich mit seinem Gepäck zum nächsten Hotel bringen. Wenn du lieber an einem Ort bleiben möchtest, bieten sich verschiedene Tagestouren an. Ein hübsches Hotel, zum Beispiel in der Mecklenburgischen Seenplatte, bietet sich als Ausgangsort für Kanu-, Rad- oder Wandertouren an.

Wenn du die Herausforderung liebst, findest du vielleicht an einer Trekkingtour in Nepal gefallen. Neben anspruchsvollen Gipfeltouren gibt es speziell auf Senioren ausgerichtete Wanderungen durch steigungsärmeres Gelände, das nötigste Gepäck immer auf dem Rücken dabei. Vor einer Trekkingtour solltest du dich auf jeden Fall von einem Arzt durchchecken lassen und dich mit langen Spaziergängen, Nordic Walking und regelmäßigen Fahrradtouren vorbereiten.

Anbieter für Seniorenreisen können mittlerweile (fast) jeden Traum erfüllen. Im Internet oder Reisebüro kannst du dich gezielt informieren oder dich von der Vielfalt der Angebote inspirieren lassen.

Kreativurlaub

Du möchtest deine kreative Seite entdecken? Deine künstlerischen und handwerklichen Fähigkeiten ausprobieren oder weiterentwickeln? Dann ist ein Kreativurlaub genau das Richtige. In kleinen Gruppen, individuell durch den Kursleiter betreut, wirst du selbst über dein Talent überrascht sein. Anbieter von Kreativurlauben für Senioren bieten kleinen Gruppen von Gleichgesinnten zum Beispiel Malkurse in Acryl, Öl oder Aquarell, Kurse für Kalligrafie, Bildhauerei, Töpfern, kreatives Schreiben oder Fotografie an. Einige Kurse sind speziell auf die landschaftlichen Besonderheiten des Reiseziels abgestimmt, zum Beispiel auf die wilden Küsten der Ostsee oder die malerischen Ufer des Rheins. Durch die Umgebung inspiriert, werden die schönsten Urlaubseindrücke auf die Leinwand gebracht.

Camping und Glamping

Camping ist die beste Art, den Urlaub frei und unabhängig in der Natur zu erleben. Während wir uns in jüngeren Jahren mit dem kleinen Zelt und einer Isomatte und Schlafsack zufriedengegeben haben, geht der Trend im Alter eindeutig zum komfortablen Wohnmobil oder Wohnwagen. Das eigene Bett immer dabei, kannst du dein eigenes Land oder Europa erkunden, oder aber als Dauercamper die Wochenenden und Urlaube außerhalb der Stadt verbringen. Als Camper bist du vollkommen unabhängig, an keine Essenszeiten oder Kleidervorschriften gebunden. Camper sind gesellig und kontaktfreudig, sodass du auch als Alleinreisender schnell Anschluss findest. Noch komfortabler ist das Glamping: glamouröses Camping. Es ist genau das Richtige für Senioren, die gerne in der Natur sind, aber auf Komfort und exklusive Unterkünfte nicht verzichten möchten. Hervorragend ausgestattete Unterkünfte auf Campingplätzen verbinden die Vorteile eines Luxushotels mit der Naturverbundenheit und Freiheit des Campens.

Kulturreisen

Reisen bildet. Insbesondere Kulturreisen, die sich rein begrifflich mit den vom Menschen geschaffenen Dingen befassen: berühmte Bauwerke, Museen, Theater- oder Musikaufführungen. Ziel von Kulturreisen sind häufig Stätten, die zum Weltkulturerbe gehören. Die von der UNESCO geführte Liste des Welterbes umfasst aktuell 1121 Stätten in 167 Ländern, über 800 davon sind Kulturstätten. Die chinesische Mauer, der Taj Mahal in Indien, die Bergfestung Machu Picchu in Peru, die Pyramidenfelder von Gizeh in Ägypten, Persepolis, die wiederhergestellten Reste der Hauptstadt des antiken Perserreichs, Ohrid in Mazedonien: weltweit laden die faszinierenden Kulturstätten zur Besichtigung ein. Auch Deutschland weist zahlreiche Stätten auf, die zum Weltkulturerbe gehören und eine Reise wert sind: Der Kölner Dom, die Hansestadt Lübeck, das klassische Weimar oder die Museumsinsel Berlin, um nur einige der insgesamt 44 in Deutschland anerkannten Orte zu nennen. Einige Reiseanbieter für Senioren haben sich auf die Erkundung der schönsten UNESCO Kulturdenkmäler in der ganzen Welt spezialisiert. Rundreisen durch geschichtsträchtige Länder bieten die Möglichkeit, gleich mehrere dieser besonderen Kulturstätten kennenzulernen und in die Vergangenheit des Landes einzutauchen. Begegnungen mit der einheimischen Bevölkerung und der traditionellen Küche vervollständigen das Programm.

Kurze Städtereisen für Senioren, zum Beispiel ein verlängertes Wochenende in Paris, Madrid oder London, bieten die Möglichkeit, Kultur und das quirlige Leben der Metropolen zu verbinden. Geführte Städtereisen für Senioren bieten ein Rundum-Paket, den Besuch kultureller Stätten und ein abwechslungsreiches Abendprogramm.

Wellness- und Kururlaub

Wer sich im Urlaub etwas Gutes tun möchte und Entspannung sucht, wird sich in einem komfortablen Wellnesshotel wohlfühlen. Wenn hingegen die Gesundheit mithilfe von Medizinern und ausgebildeten Pflegekräften verbessert werden soll, ist ein Kurhotel das Haus der Wahl.

Wellnessurlaub

Manch einer möchte im Urlaub einfach nur entspannen und die Seele baumeln lassen. Er träumt von einem luxuriösen Wellnesshotel mit zahlreichen Anwendungen: entspannende Massagen, Ayurveda-Therapie, wohltuende Bäder und Sauna. Sprich: der ganze Urlaub ist auf Erholung und Entspannung ausgerichtet. Einige Wellnesshotels haben für Senioren ab 60 ein besonderes Programm entwickelt. Nordic Walking, Wandern, Meditation, Yoga und Pilates gehören genauso dazu wie ein abwechslungsreiches Rahmenprogramm und eine ausgezeichnete Küche.

Viele Wellnesshotels sind mittlerweile barrierefrei und bieten selbstständigen Zugang zu fast allen Gebäuden. Sitzlifte, Rampen, Aufzüge, breite Gänge und Handläufe gehören vielerorts zum Standard.

Kururlaub

IKururlaub bietet nicht nur komfortables und elegantes Wohnen, sondern auch Möglichkeiten für therapeutische Maßnahmen und einen eigenen Arzt im Haus. Nicht der Urlaub an sich, sondern die Rekonvaleszenz steht im Vordergrund. Oftmals dient eine Kur der Genesung nach einem Unfall oder einer langen Krankheit oder der Linderung chronischer Beschwerden und wird von vielen Krankenkassen bezuschusst. Neben den traditionellen Kuranwendungen findet sich häufig auch ein breites Wellnessangebot. Auch Kurhotels werden in Deutschland nach Sternen kategorisiert und bieten ein breites Spektrum von drei bis fünf Sternen. Viele Krankenkassen bezuschussen auch Kuren im Ausland, zum Beispiel in Polen, Tschechien oder Ungarn.

Fazit

Ob aktiv oder lieber kreativ, Kultur, Wellness oder Kururlaub: Seniorenreisen haben für jeden den passenden Urlaub im Angebot. Je nach deiner persönlichen Fitness, aber auch nach deinen finanziellen Mitteln, stehen verschiedene Ziele zur Auswahl. Herausfordernde Trekkingtouren sollten vorher mit dem Arzt abgesprochen werden. Mit dem Wohnmobil oder Wohnwagen kannst du unabhängig und frei die Natur erleben, beim Glamping lässt sich die Freiheit des Campens mit den Vorteilen eines Luxushotels verbinden.

Quellen

https://www.aktive-rentner.de/trekkingtouren-fuer-aktive-senioren-in-nepal-so-gesund-kann-urlaub-sein.html
www.senioren-aktivreisen.de/
https://www.urlaub-kreativ.com/
https://www.skr.de/kreativkurse/
https://www.unesco.de/kultur-und-natur/welterbe/welterbe-weltweit/welterbeliste
https://www.fitreisen.de/kurhotel/
https://www.lifta.de/blog/gesund-leben/wellness-fuer-senioren.html#tipp3
https://www.aktive-rentner.de/glamping-fuer-senioren-die-luxurioese-art-des-campens.html
https://www.aktive-rentner.de/camping-fuer-senioren-entspannung-in-der-natur.html

A
A
A