Den Osten mit Bus und Bahn erkunden (Berlin, Brandenburg, Sachsen)

In Berlin und Umgebung wirst du ein Auto kaum vermissen. In weiten Gebieten von Brandenburg und Sachsen ist es etwas problematischer.

Reisen in Berlin und Brandenburg

Die Deutsche Bahn bietet eine Reihe von Tickets an, mit denen du günstig das ganze Land bereisen kannst, neben dem Brandenburg-Berlin-Ticket gibt es Angebote für Teilstrecken oder Ausflüge an die Ostsee oder in den Nachbarstaat Polen.

Das Brandenburg-Berlin-Ticket

Mit den Tickets kannst du alle Nahverkehrszüge und Fahrzeuge der Verkehrsverbünde in Berlin und Brandenburg nutzen und in der Regel auch in einigen Orte der Nachbarländer. Innerhalb des VBB (Verkehrsverbund Berlin- Brandenburg) gilt das Ticket auch für Fernzüge (ICE, IC und EC). Es handelt sich um ein Gruppenticket, das für 5 Personen gilt.

Dieses Ticket kannst du auch als günstiges Nachtticket lösen, das von 18 Uhr bis 7 Uhr des nächsten Tages gilt. Es ist ideal, wenn du beispielsweise in Berlin ins Theater gehen willst.

Hinweis
  • Die Karte gilt grundsätzlich für einen Tag von Montag bis Freitag in der Zeit von 9 Uhr bis 3 Uhr des nächsten Tages, an Wochenenden und an Feiertagen bereits ab 0 Uhr.
  • 3 Kinder, egal ob eigene oder fremde im Alter zwischen 6 und 14 Jahren dürfen kostenfrei mitfahren.

Wissenswertes zum Verkehrsverbund Berlin-Brandenburg (VBB)

Eine derartig große Stadt wie Berlin mit 3,7 Millionen Einwohnern und einer Fläche von 891,8 km² hat natürlich auch einen verkehrstechnischen Einfluss auf die dünn besiedelte Region Brandenburg, welche das Land wie ein Ring umgibt. Der Verkehrsverbund Berlin-Brandenburg (VBB) deckt heute neben der Stadt Berlin auch das gesamte Netz Brandenburgs ab. Mit einem Ticket des VBB kannst du daher von Wittenberg bis nach Frankfurt Oder reisen. Das 24-Stunden-Ticket des VVV für die gesamte Region deckt daher ein identisches Gebiet ab, wie das Brandenburg-Berlin-Ticket der DB.

Während das Länderticket der DB immer für 5 Personen gilt und eine kostenlose Mitnahme von bis zu 3 Kindern zwischen 6 und 14 Jahren erlaubt, ist dies mit dem etwas günstigeren Ticket der VBB nicht möglich. Der VBB bietet für die Gesamtregion ausschließlich ein Ticket für eine Person an.

Tickets für Teile des Tarifgebiets bekommst du dagegen für eine Person oder als Gruppenticket für bis zu 5 Personen. Die Tickets sind 24 Sunden ab der Entwertung gültig, du kannst also beispielsweise von 10 Uhr am Morgen bis 9 Uhr 59 des nächsten Tages damit fahren. Nur die 24-Stunden-Karten für die räumlichen Geltungsbereiche Berlin sowie Teile von Potsdam AB erlauben eine kostenlose Mitnahme von drei Kindern im Alter von 6 bis 14 Jahren, sofern der Inhaber der Karte älter ist.

Günstige Tickets für Teilstrecken im Land und ins Nachbarland

Natürlich gibt es auch attraktive Angebote, wenn du beispielsweise mit deinen Enkeln einen Ausflug ans Meer unternehmen willst oder dir das Kulturangebot von Breslau gönnen möchtest.

Stadt-Land-Meer-Ticket
Nutze die Fahrkarte, um von Berlin nach Mecklenburg-Vorpommern mit Nahverkehrszügen (RE. RB) zu fahren. Das Ticket hat eine Besonderheit, denn es gilt für zwei Tage, ist aber als einfache Fahrkarte immer nur in eine Richtung gültig. Erlaubt ist beispielsweise von Berlin nach Züssow zu fahren und am nächsten Tag weiter nach Stralsund. Du kannst es aber nicht für die Rückfahrt nach Berlin nutzen.

Es gibt dieses Ticket auch als Rückfahrkarte. Die Rückfahrt ist bis zu einem Monat nach der Hinfahrt möglich. Du kannst beide Fahrten jeweils auf zwei Tage verteilen.

Mit dem Stadt-Land-Meer-Ticket Plus kannst du sogar bis nach Rügen oder Usedom fahren.

Hinweis

Hinweis“ zum Stadt-Land-Meer-Ticket (Plus):

  • Das Ticket gilt immer ausschließlich für einen Erwachsenen.
  • Die Fahrkarte gilt nur auf bestimmten Strecken.
  • Du darfst bis zu 3 Kinder im Alter zwischen 6 und 14 Jahren kostenlos mitnehmen, also Enkel und deren Freunde.

Grenzübergangsfahrkarte nach Polen

Die Tickets bekommst du in Deutschland an DB-Automaten am Bahnhof, in den Zügen der DB und natürlich den in DB-Reisezentren. In Polen sind die Fahrkarten an Fahrkartenschaltern und ebenfalls in den Zügen erhältlich. Die Fahrkarten gelten für eine einfache Fahrt am aufgedruckten Tag in Nahverkehrszügen (RE, RB) der DB Regio AG, Regio Nordost (DB) und in Zügen der "Przewozy Regionalne" (PR) fahren. Sie sind ausschließlich für die Strecken zwischen Grambow (Mecklenburg-Vorpommern) und Szczecin (Stettin), Słubice und Frankfurt (Oder) oder Zasieki und Forst (Lausitz) gültig.

Nutze die Gelegenheit, um günstig eine Einkaufsfahrt ins Nachbarland zu unternehmen. Wenn du Lust auf ein kulturelles Erlebnis hat, ist das folgende Ticket für dich interessant.

Kulturzug-Ticket Wroclaw (Breslau)

Nutze den Zug, um von Berlin günstig in die polnische Stadt Wroclaw zu gelangen, die in Deutschland als die schlesische Stadt Breslau bekannt ist. Der Kulturzug bringt dich Freitagnachmittag beziehungsweise Samstagmorgen von Berlin-Lichtenberg nach Wroclaw und am Freitag- beziehungsweise Sonntagabend zurück nach Berlin. Es handelt sich um einen Fahrschein, der für eine Person gilt.

Mit dem Sachsen-Ticket in Sachsen, Sachsen-Anhalts und Thüringen reisen

Die Fahrkarten „Sachsen-Ticket“, „Sachsen-Anhalt-Ticket“, „Thüringen-Ticket“ haben einen gemeinsamen Geltungsbereich. Das Ticket ist nicht auf allen Strecken beziehungsweise in sämtlichen Verkehrsmitteln gültig. In der Tabelle sind die Einzelheiten aufgeführt (Stand April 2021, Änderungen sind möglich).

Strecken Betreiber Verkehrsmittel
Sachsen, Sachsen-Anhalt, Thüringen    
alle Cantus Verkehrsgesellschaft
CB (City-Bahn Chemnitz)
EB (Erfurter Bahn)
HANS (Hanseatische Eisenbahn)
MRB (Transdev Regio Ost und Bayerische Oberlandbahn GmbH)
STB (Süd Thüringen Bahn)
DLB (Vogtlandbahn, trilex)
ODEG (Ostdeutsche Eisenbahn)
ABR (ABELLIO Rail Mitteldeutschland)
marego. (Magdeburger Regionalverkehrsverbund)
VMS (Verkehrsverbund Mittelsachsen)
VMT (Verkehrsverbund Mittelthüringen)
VVV (Verkehrsverbund Vogtland)
ZVON (Verkehrsverbund Oberlausitz- Nieder- schlesien)
alle
alle DB Regio Nahverkehrszüge
(IRE, RE, RB und S- Bahn)
alle EGB (Erzgebirgsbahn) Nahverkehrszüge
Nur Talstrecke Rottenbach - Katzhütte OBS (Oberweißbacher Berg- und Schwarzatalbahn) Nahverkehrszüge
alle MDV (Mitteldeutscher Verkehrsverbund) MDV Nord (im LK Landkreisen Anhalt- Bitterfeld und Wittenberg sowie in der Stadt Des- sau-Roßlau gilt der MDV nur im Nahverszügen)
alle VVO (Verkehrsverbund Oberelbe) Ausnahme: Sonderver- kehrsmittel laut VVO-Tarif
Zella-Mehlis – Oberhof (Thür) Stadt MBB Meininger Busbetriebs GmbH Bus
Chemnitz Hbf – Aue (Sachs) RVE Regionalverkehr Erzgebirge GmbH Bus
alle Landesnetz Sachsen-Anhalt In mit <O> Mein Takt gekennzeichneten Bussen des Landesnetzes
Brandenburg    
Geestgottberg –
Wittenberge
Lampertswalde –
Ortrand – Ruhland - Hosena - Hoyerswerda
Zabeltitz – Frauenhain –
Prösen Ost – Elsterwerda-Biehla
Holzdorf – Herzberg (Elster) – Falkenberg (Elster)
Gröditz (Riesa) –
Prösen West – Elsterwerda-Biehla
Beilrode – Rehfeld (Falkenberg) – Falkenberg (Elster) – Elsterwerda-Biehla – Lauchhammer - Ruhland
Annaburg – Fermerswalde – Falkenberg (Elster) – Elsterwerda-Biehla
DB Regio Nahverkehrszüge
(IRE, RE, RB und S-Bahn)
Schönhausen(Elbe) –
Großwudicke – Rathenow
HANS (Hanseatische Eisenbahn GmbH) alle
Hessen    
Hörschel – Herleshausen – Gerstungen Cantus Verkehrsgesellschaft Nahverkehrszüge
Tschechische Republik    
Zittau – Großschönau – Varnsdorf - Seifhen- nersdorf DLB (Vogtlandbahn/ trilex) Nahverkehrszüge

Das Sachsen-Ticket + Westharz gilt auch in Teilen Niedersachsens

Du kannst die Nahverkehrszügen der DB auf den Strecken

  • Ellrich – Walkenried – Bad Sachsa – Bad Lauterberg / Barbis – Herzberg (Harz)
  • Herzberg (Harz) – Osterode (Harz) – Seesen – Salzgitter- Ringelheim
  • Seesen – Goslar – Bad Harzburg

nutzen und die Regionalzüge (RE, RB) der erixx GmbH sind auf den Strecken

  • Bad Harzburg – Vienenburg
  • Goslar – Vienenburg
  • Salzgitter-Ringelheim – Goslar – Bad Harzburg

Außerdem gilt das Ticket im Regionalexpress (RE) der ABR (ABELLIO Rail Mitteldeutschland) auf der Strecke Goslar – Vienenburg – Stapelburg.

Hinweis

Hinweis“ zum Sachsen-Ticket:

  • Die Karte gilt grundsätzlich für einen Tag von Montag bis Freitag in der Zeit von 9 Uhr bis 3 Uhr des nächsten Tages, an Wochenenden und an Feiertagen bereits ab 0 Uhr.
  • 3 Kinder, egal ob eigene oder fremde im Alter zwischen 6 und 14 Jahren dürfen kostenfrei mitfahren.

Angebote für Teilstrecken und ins Nachbarland

Natürlich brauchst du für viele Unternehmungen kein Ticket, das in drei Bundesländern gültig ist. Meist ist eines der folgenden Angebote für dich interessanter.

Sachsen-Böhmen-Ticket

Diese Fahrkarte ist perfekt, wenn du dich in Dresden aufhältst und eine Tour in die Böhmische Schweiz, nach Liberec oder Karlsbad unternehmen möchtest. Es gilt in Nahverkehrszügen (IRE, RE, RB, S-Bahn) der Vogtlandbahn /Länderbahn (VBG/Trilex), der Ostdeutschen Eisenbahn (ODEG) und der Mitteldeutschen Regiobahn (MRB). In Tschechien kannst du auch Züge des Fernverkehrs der ČD (R, EX, IC, EC, EN) nutzen.

Mit dieser Fahrkarte darfst du auch nach Regis-Breitingen, Crimmitschau in die thüringische Stadt Meerane fahren.

Hinweis

Hinweis“ zum Sachsen-Böhmen-Ticket:

  • Die Karte gilt jeweils an einem Tag von Montag bis Freitag in der Zeit von 9 Uhr bis 3 Uhr des nächsten Tages, an Wochenenden und an Feiertagen bereits ab 0 Uhr.
  • Ab Dresden darfst du die Linie S 1 in Fahrtrichtung Bad Schandau/Schöna und die Linie TLX 5251 nach Liberec schon vor 9 Uhr nutzen. Gleiches gilt für die Linie U 28 Děčín - Bad Schandau - Rumburk,
  • Das Ticket kann als Gruppenticket für bis zu 5 Personen gelöst werden
  • Die Fahrkarte gilt nur auf bestimmten Strecken.
  • Du darfst bis zu 3 Kinder im Alter zwischen 6 und 14 Jahren kostenlos mitnehmen.

EgroNet-Ticket

Das Ticket ähnelt dem Thüringen-Ticket, denn du kannst damit in Sachsen, Thüringen und bis in die Tschechische Republik reisen. Aber das ErgoNet-Ticket gilt nicht in Sachsen-Anhalt oder auf Teilstrecken in Brandenburg. Dafür ist es auch in Bayern gültig. Reise im genannten Tarifgebiet in der 2. Klasse von Verkehrsmitteln des öffentlichen Nahverkehrs.

Das EgroNet-Ticket bietet weitere Vorteile, denn du bekommst in zahlreiche Hotels, Gaststätten sowie Freizeiteinrichtungen einen Rabatt, wenn du mit dem Ticket anreist. Auch bei einem Werksverkauf bieten viele Firmen einen Preisnachlass auf den Einkauf.

Hinweis

Hinweis“ zum EgroNet-Ticket:

  • Die Karte gilt jeweils an einem Tag von Montag bis Freitag in der Zeit von 9 Uhr bis 3 Uhr des nächsten Tages, an Wochenenden und an Feiertagen bereits ab 0 Uhr.
  • Das Ticket kann als Gruppenticket für bis zu 5 Personen gelöst werden
  • Du darfst bis zu 3 Kinder im Alter zwischen 6 und 14 Jahren kostenlos mitnehmen.

Das Regio120 und Regio120plus-Ticket

Du darfst zu einem Festpreis bis zu 120 Tarifkilometer beziehungsweise mehr als 120 Tarifkilometer zwischen einem Start- und einem Zielbahnhof in Sachsen, Sachsen-Anhalt und Thüringen fahren. Das Ticket bringt dich auch zu verschiedenen Bahnhöfen in Berlin, gilt aber dort nicht für die Verkehrsmittel des Stadtverkehrs.

Diese Fahrkarten berechtigen dich ausschließlich Nahverkehrszüge (IRE, RE, RB, S) in Sachsen, Sachsen-Anhalt und Thüringen sowie nach Berlin zu nutzen. So kommst du auch günstig in die bayrischen Städte Hof oder Schweinfurt beziehungsweise in die niedersächsischen Städte Braunschweig, Göttingen, Goslar, Uelzen oder Wolfsburg sowie nach Kassel in Hessen.

Hinweis

Hinweis“ zum Regio120 und Regio120plus-Ticket:

  • Die Karte gilt jeweils am aufgedruckten Tag von Montag bis Freitag in der Zeit von 9 Uhr bis 3 Uhr des nächsten Tages, an Wochenenden und an Feiertagen bereits ab 0 Uhr.
  • Es handelt sich um eine Fahrkarte für eine Person in eine Fahrtrichtung.
  • Ein Tarifkilometer kann länger oder kürzer sein als 1.000 Meter. Er bezieht sich auf die Länge der Schienenstrecke.

Euro-Neiße-Ticket+

Die Tickets eignen sich, um die reizvolle Natur und interessante Sehenswürdigkeiten der tschechischen und polnischen Nachbarn in grenznahen Regionen zu erkunden. Du erhältst Rabatte auf Eintrittspreise beispielsweise in den Tierparks Zittau und Görlitz sowie für die Burg Oybin. Natürlich kannst du auch die Waldeisenbahn, eine der beliebtesten Touristenattraktionen in der Lausitz, kostenlos nutzen. Das Ticket ist auch ideal, wenn du aus Ostsachsen oder der Oberlausitz Ausflüge ins Riesengebirge unternehmen willst.

Diese Fahrkarte gibt nicht die DB, sondern der Zweckverband Verkehrsverbund Oberlausitz-Niederschlesien (ZVON) aus. Die EURO-NEISSE-Ticket+ gilt in Bussen und Bahnen sowie im Stadtverkehr im ZVON-Verbundraum, im IDOL-Verbundgebiet (Böhmen) und in Polen in beispielsweise in den Landkreisen Görlitz (Zgorzelec), Löwenberg (Lwówek Śląski), Bunzlau (Bolesławiec) und der kreisfreien Stadt Hirschberg (Jelenia Góra). Mit einem Zuschlag kannst du auch die Seilbahn zum Jeschlen (Ještěd) und die Zittauer Schmalspurbahn nutzen.

Hinweis

Hinweis“ zum Euro-Neiße Ticket+:

  • Du kannst es als Tageskarte oder als 3-Tageskarte bekommen.
  • Die Fahrkarte gilt ab Entwertung bis 4.00 Uhr des Folgetages beziehungsweise ab dem ersten Geltungstag für drei aufeinander folgende Tage bis 04.00 Uhr des vierten Tages.
  • Das Ticket kann als Gruppenticket für eine bis fünf Personen gelöst werden.
  • Du darfst bis zu 2 Kinder im Alter zwischen 6 und 14 Jahren kostenlos mitnehmen.
  • Die Mitnahme von Kindern bis 6 Jahren ist je nach Region unterschiedlich geregelt.

Wichtige Hinweise zum Schienenverkehr

In der Tabelle findest du eine kurze Erläuterung zu den Kürzeln ICE, IC, CE, IRE, RE, RB und S

Um einen Haltewunsch anzuzeigen, musst du im Zug oder am Bahnhof auf einen deutlich gekennzeichneten Schalter drücken. So übermittelst du die Information an den Zugführer.
Kürzel Bezeichnung Hinweis
ICE Intercity-Express Schnellste Züge der DB mit sehr wenigen Haltepunkten. Er erreicht Geschwindigkeiten von maximal 300 km/h.
IC Intercity Der „ältere Bruder“ des ICE. Er erreicht Geschwindigkeiten von maximal 200 km/h.
EC Eurocity Es handelt sich im Prinzip im einen IC, der über die Staatsgrenze hinaus verkehrt.
IRE Interregio-Express Die umgangssprachlich auch Schnellzüge genannten Fahrzeuge halten in der Regel ausschließlich Großstädten (mehr als 100.000 Einwohnen) oder beziehungsweise Mittelstädten mit 20.000 bis 100.000 Einwohnern.
RE Regional-Express Diese Züge halten in größeren Städten und an Umsteigebahnhöfen, entscheiden ist die Bedeutung für den Verkehr weniger die Größe der Stadt.
RB Regionalbahn Die oft als Bummelzügen bezeichneten Fahrzeuge halten an fast allen Bahnhöfen, oft nur, wenn ein Fahrgast einen Haltewunsch anzeigt.
S S-Bahn Diese Nahverkehrszüge fahren in Ballungsräumen und halten an sehr vielen Stellen.

Öffentlicher Nahverkehr in privater Hand

In Brandenburg und Sachsen verkehren sehr viele Privatbahnen. Deren rollendes Material ist in der Regel in einem sehr guten Zustand. Du kannst die Züge üblicherweise ebenerdig betreten, da aber einige Bahnhöfe nicht behinderten gerecht gebaut sind, kann es für Reisende mit körperlichen Beeinträchtigungen zu Problemen kommen.

Der größte Betreiber, die 2002 gegründete ODEG (Ostdeutsche Eisenbahn), betrieb zunächst nur eine Linie in Mecklenburg-Vorpommern. Heute umfasst das Netz auch Strecken in Brandenburg, Berlin, Sachsen-Anhalt und Sachsen. Die Gesellschaft befährt eine Gesamtstrecke von rund 1.294 km, befördert jährlich etwa 21,9 Mio. Fahrgäste mit 50 Fahrzeugen auf 13 Strecken. Die ODEG vertreibt ein günstiges Seniorenticket, mit dem du im gesamten Verbundraum des ZVON, tagsüber und nachts in allen Zügen, allen Regional- und Stadtverkehrsbussen sowie den Straßenbahnen in Görlitz reisen kannst. Es gilt aber nicht im Stadtverkehr Hoyerswerda.

Verbindung in kleine Dörfer und Alltag

In weiten Teilen Brandenburgs und in Sachsen ist die Verkehrsanbindung kleiner Orte recht gut. Aber in Brandenburg gibt es zwar bis ins kleinste Dorf einen öffentlichen Nahverkehr, aber du brauchst manchmal viel Zeit, um an das Ziel zu gelangen. Wenn du beispielsweise von Steinhöfel in das 18 km entfernte Falkenhagen willst, brauchst du mit Bus und Bahn mehr als 3 Stunden. Du fährst über 55 km, da du zunächst nach Frankfurt (Oder) musst. Hinzukommt, dass der letzte Bus um 16 Uhr abfährt.

In der Regel kannst du Supermärkte und Discounter sehr gut erreichen, daher ist auch ein Alltag ohne Auto in diesen Ländern möglich. Im Großraum Berlin gibt es ohnehin beste Verbindungen und hier kommst du ausgezeichnet ohne Auto aus.

Fazit

In großen Städten und Regionen, die für den Fremdenverkehr attraktiv sind, kannst du problemlos ohne Auto leben. Das heißt natürlich auch, dass sein Urlaub mit öffentlichen Verkehrsmitteln reizvoll ist. In einigen Regionen ist der öffentliche Nahverkehr aber noch nicht gut vertreten. Erkundige dich daher nach den Verbindungen, wenn du beabsichtigst, ohne Auto auf Land zu ziehen.

Das Tarifgebiet der VBB und der DB ist identisch. Beide Anbieter haben ein unterschiedliches Sortiment. Der VBB ist auf die Bedürfnisse der Region zugeschnitten, die DB legt Wert auf ein einheitliches Angebot im gesamten Bundesgebiet.

Die meisten größeren Städte wie Berlin und Potsdam haben das Stadtgebiet in ringförmige Tarifzonen eingeteilt. A umfasst in der Regel den Kernbereich der City, B geht meist bis an die Stadtgrenze und C betrifft das Umland.

Meist kannst du besonders günstige Tickets wie Ländertickets oder das Super-Sparpreisticket nur umtauschen, wenn dein Anspruch auf den Fahrgastrechten beruht. Sparpreistickets kannst du gegen eine Bearbeitungsgebühr in einen Reisegutschein umtauschen. Bei Flexpreis- und Normalpreistickets kannst du in der Regel immer stornieren.

Seit 2009 regelt die europäische Verordnung (EG) 1371/2007 das Recht von Fahrgästen im Eisenbahnverkehr. Dir steht eine Entschädigung zu, wenn innerhalb der Reisekette der DB (S-Bahn bis ICE) eine Verspätung dazu führt, dass du den Zielbahnhof mindestens 60 Minuten verspätet erreichst.

Ab 60 Minuten Verspätung bekommst du 25 Prozent des gezahlten Fahrpreises für die einfache Fahrt erstattet, ab 120 Minuten bekommst du 50 Prozent.

Quellen

https://www.bahn.de/angebot/regio/laender_tickets
https://www.mein-takt.de/fahrkarten-und-tarife/tarife-und-ticket-tipps
https://www.odeg.de/zvon-seniorenticket
https://www.zvon.de/de/dnl/20210727_Tarifkantenplan_Stand_01042021.3006.pdf
https://www.vbb.de/tickets/
https://www.zvon.de

Ausflüge in Sachsen:
https://www.mdv.de/freizeit/ausflugstouren/
https://www.vvo-online.de/de/freizeit/index.cshtml
https://vogtlandauskunft.de/freizeit/erlebnis-eisenbahn
https://www.vms.de/freizeit/a-z/
https://www.mdv.de/freizeit/ausflugstouren/

Bitte addieren Sie 5 und 6.
A
A
A