Mit Kind und Kegel unterwegs

Du planst eine Bahnreise mit Kindern, Hund und großem Gepäck? Dann solltest diesen Artikel lesen.

Mit der ganzen Familie auf großer Fahrt

Du möchtest mit deinen Enkeln, die nicht in deiner Nähe leben, in Urlaub fahren. Das heißt, es müssen zahlreiche Gepäckstücke transportiert werden, auch der Hund soll mit und natürlich die Fahrräder. Das klingt chaotischer als es ist, denn mit der DB lässt sich so eine Reise gut organisieren.

  • Der DB-Gepäckservice bringt die Koffer und auf Wunsch auch das Fahrrad an den Urlaubsort
  • Es ist auch möglich, mit dem Rad zum Bahnhof zu fahren und dieses selbst im Zug unterzubringen
  • Natürlich dürfen auch Hunde mit der Bahn fahren
  • Bis zu 4 Kinder, die zwischen 6 und 14 Jahr alt sind, reisen kostenlos bei dir mit
  • Ferner darfst du beliebig viele jüngere Kinder mitnehmen
  • Wichtig, der Inhaber der Fahrkarte muss älter als 14 Jahre sein und bei der ersten Station der Reise einsteigen

Du musst natürlich einiges organisieren, damit die Reise problemlos klappt.

Die verschiedenen Optionen im Detail

Das ist beim Versand von Fahrrädern oder Gepäck beziehungsweise der Mitnahme von Fahrrädern im Zug zu beachten.

Hinweise zum Gepäckservice

Diese Zusatzleistung führt der Versanddienstleister Hermes für die Deutsche Bahn aus. Du kannst Gepäckstücke bis zu einem Gewicht von 31,5 kg versenden. Für Fahrräder oder Skier bringt der Hermes-Bote auf Wunsch eine passende Verpackung mit.

Das Gepäck wird innerhalb von Montag bis Samstag bei Abgabe bis 10 Uhr innerhalb von 2 Werktagen zugestellt. Wenn du das Gepäck an einem Samstag absendest oder bei einer Reise auf die deutschen Nordseeinseln oder die Insel Hiddensee, dauert der Versand einen Tag länger.

Das Unternehmen holt das Gepäck bei einer Wunschadresse ab und liefert es an eine beliebige Adresse. Du musst aber eine Fahrkarte vorweisen, um den günstigen Versand zu nutzen.

Das Rad selber verladen

Du benötigst für das Fahrrad immer eine Fahrkarte. Im Fernverkehr ist neben dem Ticket für das Fahrrad auch eine Stellplatzkarte erforderlich. Beides buchst du für 8 Euro zusammen mit deiner Fahrkarte. Im Nahverkehr kostet das Fahrrad-Ticket 6 Euro, aber es gibt keine Stellplatzreservierung. Es kann daher geschehen, dass das Begleitpersonal der Bahn im Einzelfall die Mitnahme nicht erlaubt. Dies geschieht aber sehr selten, sofern du den Zug erst nach 9 Uhr am Morgen mit dem Rad besteigen willst.

Was bei der Mitnahme von Hunden zu beachten ist

Kleine Hunde bis zur Größe einer Hauskatze dürfen in geschlossenen Behältnissen wie Tierboxen, Käfigen oder spezielle Tragetaschen kostenlos mitgenommen werden. Das Behältnis muss unter den Sitz oder auf die Ablage über den Sitz passen. Wenn der Hund größer ist, braucht er ein eigenes Ticket. Buche für ihn eine Kinderfahrkarte für ein Kind im Alter von 6 bis 14 Jahren, das ohne Begleitung reist und lasse dir das Ticket per Post zusenden. Das Tier muss während der Fahrt angeleint sein und einen Maulkorb tragen.

Beispiel für eine Reise mit Kindern und großem Gepäck

Du wohnst in München, deine Enkeltochter Karin (12) lebt in Frankfurt und möchte Ihren Hund mitnehmen. Dein Enkel Karl (13) lebt in Köln. Er will mit dem Fahrrad zum Bahnhof fahren und es mitnehmen. Ziel ist Niebüll in Schleswig-Holstein. Ihr wollt am 16.08.2022 abreisen. Du gibst also bei der Verbindungssuche Folgendes ein:

  • Start der Reise ist München und das Ziel ist Niebüll.
  • Füge 2 Zwischenhalte (Frankfurt und Köln) ein.
  • Wähle 3 Personen, eine in Deinem Alter und 2 im Alter von 6 bis 14 Jahren.
  • Wähle unter „Weitere Optionen“ die Funktion „Verbindungen mit verfügbaren Fahrradstellplätzen anzeigen“.
  • Achte bei den Suchergebnissen darauf, dass noch Fahrradstellplätze verfügbar sind.

Du findest folgende Verbindung:

  • Um 6:29 fährt der ICE 692 in München ab und kommt in Frankfurt um 10:08 an.
  • Um 11 Uhr 08 geht es mit dem RE 2 (4256) nach Koblenz.
  • Der Zug kommt um 12:54 an und du steigst in den RE 5 (28520), der nach Köln fährt, um.
  • In Köln triffst du um 14:28 ein und fährst um 15:09 mit dem IC 2312 nach Hamburg-Altona.
  • Dort kommst du um 19:29 an und fährst mit dem RE 6 (11030) um 19:40 nach Niebüll.

So gestaltet sich die Fahrt

Du reist bis Frankfurt alleine im ICE 692. Im Bordrestaurant kannst du gemütlich frühstücken. In Frankfurt triffst du auf deine Enkelin Karin, die mit dem Hund auf dich wartet. Ihr fahrt zusammen über Koblenz nach Köln und trefft dort mit dem Enkel Karl zusammen. Er bringt sein Fahrrad auf dem reservierten Stellplatz unter. Ihr kehrt bei der Reise im ICE im Bordbistro ein, um euch zu stärken und kommt ausgeruht in Hamburg an. Von dort geht es mit dem Nahverkehrszug nach Niebüll.

Gegenüberstellung der Kosten möglicher Alternativen

Alle Preisangaben in der Tabelle beziehen sich auf eine Buchung am 02.05.2020 für den Reisetag 16.08.2020. Der erste Preis vor dem Schrägstrich bezieht sich immer auf den günstigsten Super Sparpreis, das Ticket ist nicht stornierbar, die zweite Angabe berücksichtigt den Flexpreis, bei dem du das Ticket stornieren kannst.

Die Karte für den Hund ist so günstig, da lohnt es nicht, 64,75 € statt 11,95 auszugeben. Es ist sicher zu verschmerzen, wenn eine Fahrkarte, die weniger als 12 Euro kostet, verfällt, falls du die Reise nicht antreten kannst.

Einzelheiten zu den drei Alternativen

Du kaufst immer ein Ticket für dich, mit dem deine Enkel kostenlos zusammen mit dir Reisen. Für den Hund orderst du zusätzlich ein Ticket, das zwar nur 11,95 Euro kostet, aber immer per Post für 5,90 Euro versendet werden muss. Daher schlägt es mit 17,85 Euro zu Buche.

Alternative 1: Bei der genannten Konstellation musst du 3 Fahrradplätze buchen, obwohl nur einer benötigt wird. Daher kostet dich die Mitnahme des Rades 24 Euro.

Alternative 2: Dein Enkel versendet das Fahrrad mit dem Gepäckservice der Bahn. Daher brauchst du keine Fahrradreservierung. Die Alternative ist zwar teurer, dafür aber auch wesentlich bequemer.

Alternative 3: Es ist nur mit großer Mühe in einem Reisezentren oder einer DB Agentur möglich, eine Reservierung ab Köln für das Fahrrad zu erhalten, ohne eine Fahrkarte für die Strecke zu kaufen. Daher überlegst du, einen Kinderfahrschein für 11,95 Euro und ein Fahrrad-Ticket für 8 Euro zu buchen.

  Alternative 1 Alternative 2 Alternative 3
Fahrkarte
1 Erwachsener
2 Kinder gratis
34,90/142,20 34,90/142,20 34,90/142,20
Fahrrad 24,00 49,20 19,95
Hund
Supersparpreis
17,85 17,85 17,85
Sitzplatz 8,00 8,00 8,00
Insgesamt 84,75/192,05 109,95/217,25 113,70/221,00

Falls du Die Mühe auf dich nimmst zu einem Reisezentren oder einer DB Agentur zu fahren, kannst du bei Alternative 1 ein Ticket für ein Fahrrad buchen, statt eines für 3 Räder, weil es Online keine andere Option gibt. Du sparst dann 16 Euro.

Checkliste für die Reiseplanung

  • Entscheide dich für einige Reisedaten und prüfe, für welches Datum du eine Verbindung findest, an der beispielsweise eine Fahrradmitnahme möglich ist.
  • Buche so schnell wie möglich ein Ticket mit Sitzplatzreservierung und wenn benötigt Fahrradstellplatz.
  • Kläre ab, welches Gepäck über Hermes versendet werden soll.
  • Treffe mit dem Vermieter des Quartiers eine Vereinbarung, damit er das Gepäck annimmt.
  • Schicke Kopien der Fahrkarte und Adressanhänger für das Gepäck an die Mitreisenden.
  • Sorge dafür, dass das Gepäck ordentlich in verschlossenen Taschen, Rucksäcken oder Koffern verpackt wird.
  • Erinnere die Mitreisenden daran, dass die Adressanhänger am Gepäck angebracht werden.
  • Buche die Gepäckabholung bei dir und den Mitreisenden. Bei dieser muss eine Kopie der Fahrkarte vorgelegt werden.
  • Veranlasse auch, dass euer Gepäck für die Rückreise abgeholt wird.

Diese ist in der Regel nach 9 Uhr immer möglich. Erkundige dich zur Sicherheit beim jeweiligen Verkehrsverbund.

Wende dich an die Information im Bahnhof. Du darfst mit einem anderen Zug weiterreisen.

Das ist leider nicht möglich. Die Buchung ist an einen konkreten Zug gebunden.

Wenn du aufgrund des Verschuldens der Bahn einen Anschlusszug im Fernverkehr nicht erreichst, hast du Anspruch, die nächstmögliche Verbindung zu nehmen, bei der du das Fahrrad mitnehmen kannst.

Der Versand ist für Reisende mit der DB etwa 5 Euro günstiger als der normale Gepäckversand. Außerdem kannst du als DB-Kunde auch Sondergepäck wie Ski, Fahrräder oder eine Golftasche versenden. Daher musst du mit der Fahrkarte beweisen, das du Kunde der DB bist.

Quellen

 

https://www.bahn.de

 

Bitte rechnen Sie 4 plus 4.
A
A
A